Bodyturn

 

Tanzperformance.

26.01.2014, 27.01.2014, 20.00 Uhr, Exerzierhalle

 

 

1.JPG

 

2.JPG

 

3.JPG

 

 

Dreizehn Tänzerinnen und Tänzer, die sich selbst auch als Studenten, Partner, Freunde, Musiker oder Handballer bezeichnen würden, stellen sich Fragen zu ihrer Persönlichkeit. Was macht mich aus, was kann ich gut und wie schmeckte der erste Kuss, die erste Zigarette?
In einer sehr energetischen Bewegungssprache gewähren die Tänzerinnen und Tänzer Einblicke in ihre großen und kleinen Erfolge und Misserfolge, geben zu, verwerfen, hinterfragen und behalten doch den Sinn für Humor.
In Kooperation mit dem Oldenburgischen Staatstheater zeigt das Schwerpunktfach Tanz des Instituts für Sportwissenschaft, Universität Oldenburg, unter der Leitung von Katharina Groß seine Arbeitsergebnisse.

Performer: Kerstin Blecken, Nina Bolte, Jonas Borutta, Kevin Filbert, Claudia Grafe, Diana Kunkel, Wiebke Postera, Alessa von Richthofen, Gerrit Schröder, Dirk Enno Sundermeyer, Marc Wirschke, Stefanie Würdemann, Michael Zogall


Choreografische Leitung: Katharina Groß

Choreografische Assistenz: Marco Groth

 

Pressebericht unter www.nwzonline.de