Integrative Tanztherapie

 

Die Integrative Tanztherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und individuellen Ausdrucksfähigkeit. 

Durch die Arbeit mit Tanz und Bewegung wird emotionaler Ausdruck und das Erleben eigener Stärken geschult. Im Erleben der eigenen Fähigkeiten werden Lösungen deutlich und Veränderung machbar. Neben dem Tanz können unterschiedlichste künstlerisch-gestalterische Medien wie Musik, bildnerisch gestalterische Mittel, etc. zum Einsatz kommen.

 

Tanztherapie

  • fördert die natürliche emotionale Ausdruckskraft des Menschen
  • erweitert das Bewegungsrepertoire als Voraussetzung für Verhaltensflexibilität
  • fördert und differenziert (Selbst-)Wahrnehmungsprozesse
  • hilft dem Menschen, sich als ein Einheit aus Körper, Geist und Seele wahrzunehmen
  • zeigt in Bewegung emotionale und Verhaltesmuster auf und ermöglicht über Bewegung Veränderungsprozesse

 

Fokus und Methoden in der Tanztherapie werden an die Zielgruppe angepasst. Dadurch können alle Alters- und Zielgruppen von Tanztherapie profitieren und ihre kreativ-schöpferischen Anteile weiterentwickeln. Tänzerische Vorkenntnisse oder besondere sportliche Fähigkeiten sind daher nicht notwendig.